Unsere Erfahrung kann sich sehen lassen.

Friedrich Braun gründete die Firma Braun & Sohn 1986, und seit damals gehören wir zu den führenden Elektro-Fachgeschäften im Raum Gelsenkirchen. Entsprechend groß ist unsere Erfahrung bei allen Themen rund um Elektrogeräte aller Art sowie bei Kamin- und Kohleöfen.

Friedrich Braun stand damals vor einer schwierigen Entscheidung: Sein Arbeitgeber, die Firma Bünck & Sohn, drohte durch fehlgeschlagene Firmenübergabe in Konkurs zu gehen, was sich nach einiger Zeit dann auch bestätigte. Friedrich Braun hatte zu diesem Zeitpunkt bereits fast 40 Jahre Jahre die Zweitfiliale der Firma Bünck & Sohn in Horst auf der Industriestraße geleitet.

Was tun? Er hatte nur die Wahl, eine neue Anstellung in einer anderen Firma zu finden oder eine eigene Firma zu gründen! Somit wurde Friedrich Braun dann schließlich mit 53 Jahren „Jungunternehmer“.

Doch der mutige Sprung in die Selbständigkeit hat sich gelohnt: Friedrich Braun hatte sich im Laufe seines Berufslebens in Horst einen sehr guten Namen erworben. Er hatte auch durch seine Familie den nötigen Rückhalt: Ehefrau Christel unterstützt den Firmenchef mit drei erwachsenen Söhnen, die alle berufstätig sind.

So entstand das reine Familienunternehmen Braun & Sohn, bei dem Friedrich und Christel Braun die Geschäfte führten. Lieferaufgaben werden von Friedrich Braun und seinen Söhnen übernommen. Seit dem 01.04.1999 ist nun einer der Söhne, Michael Braun, hauptberuflich im Unternehmen tätig.

Michael Braun kommt ursprünglich aus dem Bergbau und war 10 Jahre auf dem Bergwerk Westerholt unter Tage beschäftigt. Nach einer Umschulung zum Industriekaufmann arbeitete er zunächst bei der Krankenversicherung Debeka und betreute unter anderem auch Beamte wie Richter, Lehrer, Polizisten. Die Tatsache im Bergbau groß geworden zu sein und den Umgang mit Kunden in der Versicherungsbranche gelernt zu haben – all das kommt ihm jetzt im heutigen Beruf und im Umgang mit Menschen zu Gute.

Seit dem 01. März 2006 ist die Firma offiziell in die Hände von Michael Braun übergegangen. Ihm zur Seite steht seine Frau Kerstin, die bei Küchen Kahrmann in Gelsenkirchen-Buer das erforderliche Know-how in Sachen Haus- und Elektrogeräte erlernte. Auch die Eltern Christel und Friedrich Braun unterstützen das Familienunternehmen noch, das mit der gleichen Philosophie weitergeführt wird.

nach oben